Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Seminarfilm: Grundlagen der Crimp- und Presstechnik

KabelForum-Seminarfilm

Crimp- und Pressverbindungen sind in der Anschlusstechnik ein wesentlicher Bestandteil. Täglich werden millionenfach solcher Verbindungen hergestellt. Der Einsatz von Crimpverbindungen ist überall dort zu finden wo die Elektronik bzw. Elektrik Ihre Anwendung findet. Also fast überall.

Crimp- und Pressverbindungen können nur funktionieren, wenn sie gut ausgeführt sind.

Zu firmeninternen Schulungen sowie Weiterbildung von Maschineneinstellern und Fertigungspersonal bieten wir diesen Seminarfilm an. Er kann als Schulungsgrundlage genauso wie als Nachschlagwerk genutzt werden.

Durch seinen interaktiven Aufbau kann man in diesem Seminarfilm wie in einem Buch blättern. Ein Inhaltsverzeichnis ermöglicht es, gezielt Themenbereiche auswählen oder innerhalb der Themenbereiche vor und zurück zu blättern.

Animationen zeigen in schematischer Darstellung Abläufe z.B. beim Abisolieren von Leitungen auf.

Der Seminarfilm zeigt die Grundlagen der Crimptechnik auf.

Die Themenbereiche im Einzelnen:

  • Einführung in die Verbindungstechnik Crimpen und Pressen
    Crimpkontakt – Leiter – Mechanische Vorgänge
  • Elektrische und mechanische Grundlagen der Crimp- und Presstechnik
    Elektrischer Leitwert – Übergangswiderstand - Crimpspezifikationen
  • Grundlagen der Crimp- und Presswerkzeuge
    Endfeed – Sidefeed Crimpwerkzeuge – Verschleißteilsätze – Handcrimpzangen – Presssysteme
  • Qualität von Crimp- und Pressverbindungen
    Sichtprüfung in der Fertigung – Crimphöhenmessung – Schliffbild – Crimpkraftüberwachung - SPC
  • Fehlerlexikon
    Die häufigsten Fehler bei Crimp- und Pressverbindungen


Wichtige Hinweise zur CD:
Die "Seminarfilme" sind KEINE Videos sondern interaktive Präsentationen die mit ©Macromedia Flash erstellt wurden! Der Seminarfilm "Grundlagen der Crimptechnik" sowie alle Module des Dokumentationssystems sind als eigenständige Anwendung (.exe) auf jedem handelsüblichen PC (ab Pentium 1 oder vergleichbare Leistung) lauffähig. Vorraussetzung ist das Betriebsystem Windows XX. Alle Informationen in dieser Dokumentationen sind entweder Auszüge aus benannten Normen oder das Ergebnis von praktischen Tests und Erfahrungswerten und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben sind ohne Gewähr und entheben den Anwender nicht von seiner eigenen Verantwortung und Sorgfaltspflicht gegenüber seinen Anwendungen! Die Software wird nach aktuellem, technischen Stand geprüft und produziert. Wir haften nicht für Kosten die dem Kunden durch eine fehlerhafte Software entstehen. (z.B. Wartung, Reparatur oder Mängelbeseitigung ) Der Ausschluss gilt nicht für Schäden, für die aufgrund unabdingbarer gesetzlicher Vorschriften zwingend gehaftet wird!

Dieses Dokumentationssystem unterliegt den Urheberrechtsbestimmungen. Vervielfältigung, Kopieren, Ausdrucke und Weitergabe auch teilweise an Dritte ist ohne unsere ausdrückliche und schriftliche Zustimmung nicht gestattet.

Die Dokumentation wird als Download bereitgestellt. (Lieferung auch als CD möglich.)

Verfügbare Sprachen: Deutsch und Englisch